Technik Kl.9

Technik Kl.9

P1080999s

 

Technikunterricht in Klasse 7       Technik Kl.8        Technik Kl.10                                             


neo1

UE 15: Elektromotor                               

Hier gibt es Bauanleitungen zu einer Vielzahl von unterschiedlichen Motortypen.
Die nebenstehenden Bilder beziehen sich auf
den Typ Neo1 mit Neodymmagneten als Stator.
Der Anker ist länglich und weist einen geringen 
Querschnitt auf. Durch die Form bedingt ist eine
relativ große Fläche gegeben, an der die magnetischen Kräfte von Stator und Anker wirksam werden
.

 

Allen Neo-Motoren gemeinsam ist ein langgestreckter Rotor aus Schweißdraht 3 mm.

P1080988-600

Wichtig ist die möglichst reibungsarme Lagerung der Achse und ebenso ein genau dosierbarer Andruck der Schleifkontakte.
 

P1080997s

Der Andruck der Schleifkontakte (im Bild links) lässt sich sehr fein einstellen.
Je näher sich die Magnetpole gegenüberstehen, um so größer ist das erzeugte Drehmoment des Motors.
Sie dürfen sich jedoch andererseits auf gar keinen Fall berühren!
Dafür ist es besonders wichtig, die Bohrungen in den seitlichen Lagerhölzern exakt vorzunehmen.
 
umpolungg
Der Umpolzeitpunkt muss stimmen!
 


Motoranimation-Elektromotor-600

App