Technik Kl.8

Technik Kl.8

 

Technikunterricht in Klasse 7        Technik Kl.9         Technik Kl.10                                               >> Gastzugang zur DVD Technik


Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_7

ue7s-flugpropeller

UE 7:  Flugpropeller 

Herstellung eines flugfähigen Spielgerätes
aus einer Nadelholzleiste

Bei der Herstellung werden einfache Tätigkeiten der Holzbearbeitung erlernt und angewendet:

- Messen und exaktes Absägen auf richtige
  Länge
- Oberflächenbearbeitung mit Raspel, Feile, 
  Schmirgelpapier
- Bohren in Holz, mattieren der Holzoberfläche 

     

Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_8

Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_8s

UE 8: Bremsen    (beim Kfz / Fahrrad)

Die Schüler sollen die Funktions-weise der  Blockbremse beim Fahrrad sowie der Trommel-, Scheibenbremse bei Kraftfahrzeugen kennen lernen.
In einer nacherfindenden Werkaufgabe soll das Gelernte
  beim Bau eines funktionstüchtigen Modelles einer Backenbremse / Felgenbremse mit Bremskraftverstärkung infolge Hebelwirkung angewendet werden.

 

Einzylinder-Motor, Technikunterricht, Verbrennungsmotor, UE 9: Viertakt-Otto-Motor 

Die Schüler sollen das Funktionsprinzip des Viertakt-Otto-Motores kennen lernen
und die Bewegungsumformung in einem Funktionsmodell anwenden.

Dabei kann die Zylinderzahl variiert werden:
2, 4, 6, 8-Zylinder als Boxer-, Reihen- oder
V-Motor
Bauanleitung für ein Motormodell aus Holz mit Kurbelwelle und Pleuel aus Schweißdraht, Technikunterricht, Verbrennungsmotor
Ansaugtakt Funktionsweise des Viertakt-Otto-Motors

Durch die Verbrennung eines Benzin-Luft-Gemisches im Zylinder des Motors wird ein Kolben auf- und abbewegt. Diese Hin- und Herbewegung wird über Pleuelstange und Kurbelwelle in eine Drehbewegung umgewandelt.

Der Motor arbeitet in vier Takten.
(Takt = der Zeitraum für eine Bewegung des Kolbens von "Totpunkt" zu Totpunkt.) Totpunkt: In diesem Punkt ist die Kolbenbewegung "tot"; für einen kurzen Zeitraum bewegt sich der Kolben nicht mehr.1. Takt - Ansaugen: 


Zu Beginn des 1. Taktes öffnet sich das Einlassventil. 
Während sich der Kolben nach unten bewegt, saugt er ein Benzin-Luft-Gemisch in den Zylinder. 
Dieses wird im Vergaser erzeugt, der in der Ansaugleitung liegt.
Verdichtungstakt

2. Takt - Verdichten: 


Wenn sich der Kolben an seinem tiefsten Punkt befindet, 
schließt sich das Einlassventil. 

Der Kolben gleitet nach oben und drückt das Benzin-Luft-Gemisch zusammen
(er komprimiert das Gas). 

Dabei erhitzt es sich.

Arbeitstakt 3. Takt - Arbeitstakt: 

Ist der Kolben im höchsten Punkt, springt an der Zündkerze ein Funke über.
Dadurch entzündet sich das Gemisch und verbrennt. 

In den Verbrennungsgasen entsteht ein Druck von ca. 50 bar
und eine Temperatur von etwa 1500°C.
Der Kolben wird mit großer Wucht nach unten gedrückt. 


Die Verbrennungsgase dehnen sich aus und kühlen dabei ab.
Auspufftakt

4. Takt - Auspufftakt: 

Das Auslassventil öffnet sich. 
Der Kolben gleitet nach oben und schiebt die Verbrennungsgase aus dem Zylinder in den Auspuff. 
Bei modernen Fahrzeugen sitzt dazwischen noch der Katalysator, der den Schadstoffausstoß verringert.
Nun beginnt der Vorgang wieder 
bei Takt 1.

4-takt-verfahren-animation

Nur in einem Takt verrichtet der Kolben Arbeit. In den anderen drei Takten muss er angetrieben werden: 
Bei Einzylindermotoren sorgt dafür ein Schwungrad. 
Bei Mehrzylindermotoren wechseln sich die Arbeitstakte der verschiedenen Zylinder so ab, 
dass immer ein Zylinder arbeitet.

 

     
     
     
Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_10 ue10s-holzverbindungen

UE 10: Holzverbindungen


Teil 1: 
Überblattung / Dübelung


Die Schüler sollen exakt nach vorgegebenen Maßen arbeiten und dabei die Holzverbindungs- techniken Überblattung und Dübelung fachgerecht anwend
en.



Teil 2: Bau eines Jägerstuhles in Partnerarbeit  

     
Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_11

ue11-elektrische-klingel-gong

UE 11: Die Elektrische  Klingel 

Die Schüler sollen die Funktionsweise von Klingel
und Gong erklären können

- Elektromagnet 
(Eisenkern, Spule)

- Selbstunterbrechung des Stromflusses

und eine funktionsfähige Klingel bauen.
     
Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_12

ue12-sachinformation-relais 

UE 12:  Lichtschranke
 

Die Schüler sollen die Wirkungsweise von Relais und Fotowiderstand erkunden und eine funktionsfähige Alarmanlage mit Lichtschranke (LDR / Glühlampe), Relais und Klingel aufbauen.

     
Unterrichtseinheit-zum-Technikunterricht_13

ue13s

UE 13: Serienfertigung
Serienfertigung mit Fischer-Technik-Bauelementen

Bei der Verwendung vorgefertigter Bauteile stehen die Probleme der Arbeitsorganisation und deren Folgen im Mittelpunkt des Unterrichts.
Arbeitet man im Klassenverband (im Arbeit-Wirtschaftunterricht), so stehen genügend Schüler zur Verfügung, um bei laufender Produktion die fertiggestellten Gabelstapler wieder zu demontieren und die Einzelteile zu den Arbeitsplätzen am "Fließband" zu transportieren.